Die Kiste in der Kiste…

Veröffentlicht: 25. Juni 2011 in Basteleien
Schlagwörter:,

Oder: Der Grund, warum ich Klorollen sammele.

Wenn es darum geht, Anti zu beschäftigen, sind Klorollen etwas Tolles. Normalerweise falte ich sie an einem Ende zu, packe ein paar Lecker rein und falte auch die zweite Seite zu. Anti entfaltet und entnagt und zerrupfelt dann die Klorolle, sammelt die Leckerchen ein und zerpflückt die Klorolle dann in kleine Stückchen, um der Sache ein rundes Ende zu geben.

Vor einiger Zeit hatten sich allerdings so viele Klorollen angesammelt, dass ich dachte, ich mache daraus mal ein kleineres Grossprojekt.

Eine alte Verpackung und ein Haufen Klorollen:

Eine Öffnung der Klorollen wird verschlossen, indem es zusammengefaltet wird:

Die Leckerschublade wird geöffnet und spätestens jetzt wird der Hund aufgeregt:

Ich packe in jede Klorolle mehrere Lecker verschiedener Sorten – sobald Anti die Klorolle aufgefetzt hat, verstreut er sie und muss sie dann wieder zusammen suchen:

Die zweite Seite der Klorolle wird zusammengefaltet und alle Klorollen kommen in die Kiste, die ich dann ordentlich verschliesse:

Tja… und dann ist Anti dran. Leider funktioniert meine kleine Kompaktkamera nicht so toll, wie ich das gerne hätte und im Halbdunkel ist nicht viel zu holen, aber ich denke, man sieht, dass Anti grosse Freude daran hatte, die Kiste erst mit der Nase zu erkunden und sie dann aufzurupfen. Dabei verteilten sich die verschlossenen Klorollen natürlich im halben Wohnzimmer und mussten einzeln eingesammelt und zerrissen werden. Dann musste Hondchen noch alle Lecker einsammeln und dann hatte er noch eine ganze Weile grossen Spass daran, die Kiste zu zerkauen:

Natürlich sieht das Wohnzimmer danach aus, als wäre eine Bombe explodiert – allerdings ist das hier so oder so der Fall… also, wieso nicht dem Hund eine Freude machen?

PS: Bevor jetzt irgendwer in Panik verfällt… Ja, das sind Katzenleckerchens. Aus 100% getrocknetem Hühnerfleisch… Mir fällt es schwer zu glauben, dass die auf der Packung abgedruckte Katze bei Anti zu akutem Haar- oder Zahnausfall führen könnte. Summa: Ja, mein Hund bekommt auch mal Katzenfutter… *g*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s