Haarloos!

Veröffentlicht: 11. Juni 2011 in Alltag
Schlagwörter:, ,

Ach, wenn es denn nur mal so wäre! Aber Anti, der musste sich ja vor etwa vier Wochen dazu entschliessen, sich ein Sommerfell zuzulegen. Und seitdem haart er. Aber wie! Und er hört auch nicht auf! Ich habe schon Müllsäcke voll – ach, ganze Swimmingpools hätte man füllen können…

Wir haben hier so eine hübsche Hundebürste mit kleinen Drähtchen, die eigentlich Haare entfernen sollte. Tut sie auch. Aber ich bin mir sicher, dass sich Anti aus Rache für dieses nervige Ding einfach neue Winterfell-Haare wachsen lässt, die er dann abwerfen kann.

Heute war es wieder soweit – Haare ausbürsten. Feststellen, dass die Bürste scheisse ist. Finger nehmen und rubbeln. Rubbeln bis der Hund grunzt! Haare fliegen… in Flocken und Büscheln… sie segeln zu Boden, in die Nase, die Augen… sie kleben sich an die (natürlich schwarzen Fleece-)Klamotten. Raaaah! Rubbelnnnnn! *grunzgrunz*

Die zusammengekratzten Gewölle offenbaren schreckliches: Mindestens drei junge, naive Zecken haben den Weg durch den Haarwald nicht geschafft und sind in der Unterwolle kläglichst verhungert. Ist das nicht traurig? Mumifiziert hängen sie im Gestrüpp, ihre Beisswerkzeugelchen hungrig sterbend gen warmer Haut gestreckt. Ein Drama, das seines Gleichen sucht!

*Notiz an mich selbst*: Pferdestriegel besorgen. Und Bierhefe. Und Industriestaubsauger, 2.6 Mio. Watt, auf Müllcontainer montierbar.

Advertisements
Kommentare
  1. Yvonne sagt:

    …wird wohl trotz Pferdestriegel und Bierhefe immer wiederkehren 🙂

    • Frau D. sagt:

      Das Problem ist, dass Anti mit dem Fellwechseln ja so rumtrödelt, dass er vom Sommerfellwechsel direkt wieder zum Winterfellwechsel übergehen kann… Von Wiederkehr kann da nicht die Rede sein. -.-

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s