Saarloos Wolfhund

Veröffentlicht: 8. Juni 2011 in Meet'n'Greet
Schlagwörter:,

Ich dachte, der eine oder die andere würde es vielleicht spannend finden, mal zu sehen, wie Anti, der Saarloos x Altdt. Schäferhund, im Vergleich zu einem richtigen Saarloos Wolfhund aussieht. In der entfernten Bekanntschaft gibt es einen kastrierten Rüden, Nikki – und mit dem waren wir vor einigen Tagen spazieren.

Nikki kenne ich schon eine Weile – er ist jetzt 3.5 Jahre alt und ein wunderschöner, ausdrucksstarker Vertreter seiner Rasse. Als ich ihn das erste Mal gesehen habe, stieg er gerade aus dem Auto seines Herrchens und mir lief es kalt den Rücken runter. Besonders die gelben Augen sorgen für ein ordentliches Wolf-Feeling. Nikki ist darüber hinaus aber ein sehr zarter, zurückhaltender und ruhiger Hund. Er lebt in einem Haus mit vielen anderen Haustieren (unter anderem auch Katzen und einem Chihuahua) und zwei kleinen Kindern.

Wenig prickelnd fand ich allerdings den Moment, als Nikki wohl irgendein Düftchen in die Nase bekommen hatte und unversehens und ohne Vorankündigung stiften ging – und Anti natürlich hinterher. Nikki hat eine irre feine Nase und er würde für Futter vermutlich alles tun. Insgesamt also eine spannende Kombination und ein wahnsinnig faszinierender Hund.

Nikki, der Saarloos mit den wundervollen gelben Augen:
anti nikki 042sm

Anti und Nikki haben beide die lässige Beinstellung vorne perfekt drauf *g*. Aber man erkennt, dass Anti stämmiger ist als Nikki:
anti nikki 031sm

Betrachtet man die Gesichter, erkennt man den Schäfer in Anti sehr gut – die Schnauze ist breiter und kürzer, die Nase grösser:
anti nikki 026sm

Nikki Hinterläufe sind lang und recht gerade:
anti nikki 048sm

Und auch wenn Anti hier gerade ’schiebt‘ – man erkennnt, dass sein Hintern der eines Schäfers ist. Das kann sich in den kommenden Monaten sicher noch etwas ändern – aber nicht so sehr, dass man seine Herkunft nicht deutlich erkennen könnte:
anti nikki 057sm

Die Kommunikation der beiden Hunde war beeindruckend – noch nie hat Anti die Signale eines anderen Hundes so gut akzeptiert. Es war ein fast ausgeglichenes Miteinander und das obwohl Anti so jung und hundegeil ist. Die beiden waren gute Spielpartner, gute Laufpartner und Nikkis DU-NERVST-Botschaften kamen erfolgreich beim Empfänger an. Das war auch mal was Neues. 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s